François Truffaut wäre heute 80 geworden

Der französische Regisseur und Drehbuchautor François Truffaut hätte heute seinen 80. Geburtstag gefeiert, würde er noch leben. Google zeigt an diesem Tag zu Ehren des Oscargewinners von 1974 für den besten fremdsprachigen Film (“Die amerikanische Nacht”) folgendes Google Doodle, das aus einer 3-teiligen Bildershow besteht:

François Truffaut Doodle

Das “Strand-Doodle” zeigt einen Ausschnitt aus Truffauts Kinofilm “Sie küssten und sie schlugen ihn” von 1959, in dem er auch selbst in einem Cameo-Auftritt als Schauspieler mitwirkte und die Goldene Palme in Cannes für die beste Regie sowie eine Oscar-Nominierung für das beste Originaldrehbuch erhielt.

Der Film erzählt die (zum Teil autobiografische) Geschichte eines Jungen, der in ärmlichen und lieblosen Verhältnissen bei seiner Mutter und seinem Stiefvater aufwächst und aufgrund seiner zahlreichen Bubenstreiche später in ein Heim abgeschoben wird aus dem er dann zu fliehen versucht, um einmal wenigstens das Meer zu sehen. Diese letzte Szene des Films wird in dem Google Doodle gezeigt:

Und hier der Originalausschnitt aus dem Film:

Das zweite Bild zeigt zwei Männer, die einer dritten Person hinterherrennen; das dritte Bild zeigt zwei Schauspieler auf einer Bühne, bei der der Mann die Schultern der Frau hält. Wer weiß aus welchen Fimlszenen oder Momenten aus Truffauts Leben diese Bilder entstammen, darf sich gerne in den Kommentaren einbringen. Dann werde ich die Information später an dieser Stelle ergänzen.

Nur eine Vermutung von mir zum zweiten Bild. Möglicherweise spielt es auf Truffauts berühmtes Zitat: “Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt” an.

François Truffaut Google Doodle Bild 2

François Truffaut Google Doodle Bild 3

François Truffaut wurde im Jahre 1932 als uneheliches Kind geboren und wuchs zunächst bei seiner Großmutter auf. Als sie 1942 starb, wurde er von seiner Mutter und dem Architekten Roland Truffaut, der François als Kind adoptierte, weiter aufgezogen. Truffaut galt wie die Hauptfigur in dem bereits angesprochenem Film als sehr schwieriges Kind und wurde mehrere Male ins Heim abgegeben. Disziplin war nie seine Stärke und so wurde er später auch unehrenhaft aus der französischen Armee entlassen, nachdem er sich lange Zeit mit anderen Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten hatte.

Seine Karriere im Film begann mit einer Anstellung als Filmkritiker für ein französisches Kinomagazin. Sein Wissen und seine Bildung eignete sich der Bücherliebhaber hauptsächlich selbst an. Truffaut gilt zusammen mit einigen Kollegen als Mitbegründer der Filmrichtung “Nouvelle Vague“, die sich als Kontrapunkt gegen die “eingefahrene Bildsprache und den vorhersagbaren Erzählfluss des etablierten kommerziellen Kinos wandte”.

Neben dem Oscar 1974 für den besten fremdsprachigen Film erhielt der einflussreiche Filmproduzent vier weitere Oscarnominierungen und gewann einige weitere Auszeichnungen. Neben seiner Tätigkeit im Film engagierte er sich stark für Kinder und deren Rechte und wure 1967 Präsident der SOS-Kinderdörfer.

1984 starb François Truffaut im Alter von nur 52 Jahren an einem Hirntumor und wurde auf dem berühmten Friedhof Montmartre in Paris begraben.

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

François Truffaut | 

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Beitrag. Sei der erste und schreibe uns deine Meinung!

Leave a Reply


HTML benutzen?

Trackback URL http://www.promisalat.de/francois-truffaut-waere-heute-80-geworden/990/trackback/