Lindsay Lohan geht auf Diebestour

Wieder einmal steht Lindsay Lohan im Visier der Öffentlichkeit. Mit einem hautengen Minikleid in weiß und auffällig neuem Schmollmund erscheint sie im Blitzlichtgewitter. Der Weg führte mal wieder zu einem Gericht, wo sie wegen einer Diebstahlanzeige vorgeladen war.

Natürlich wies Lohan die Vorwürfe, sie solle in einem Schmuckladen eine Goldkette mitgehen lassen haben, zurück. Darauf ließ sich jedoch der Richter, Keith Schwartz, nicht ein, sondern warnte mit ersten Worten. Im Falle einer Wiederholungstat würde sie sofort ins Gefängnis geschickt. Er rügte Lohan, dass sie sich trotz ihrer Bekanntheit nicht von den anderen unterscheidee und sie es nicht zu weit treiben solle, da Diebstahl eine schwere Straftat seu. Ihren Promibonus kann sie also langam aber sicher vergessen.

Weiter fragte der Richter sie, ob sie dies verstanden und den Ernst der Lage erkannt habe, worauf sie mit einem kleinlauten „Yes Sir“ antwortete. 

Leider hat Lohan schon öfter die Bekanntschaft des Gerichts gemacht. So auch mit einer Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer 2007. Mehrmals war sie bereits im Gefängnis auf Entzug. Doch dies ist die schwerwiegendste Anklage von Lindsay Lohan, die sich noch immer an Bewährungsauflagen halten muss.

Trackbacks/Pingbacks
  1. Lindsay Lohan schlägt Deal mit Gericht aus - Celeb Watch
Leave a Reply


HTML benutzen?

Trackback URL http://www.promisalat.de/lindsay-lohan-geht-auf-diebestour/576/trackback/