Micaela Schäfer: Erstes Opfer der Urwaldklinik

larve

Eine Larve als Urwald-Medizin
Bild: Rupert Ganzer (CC BY-ND 2.0)

Und die erste Dschungelprüfung in der aktuellen Staffel war nicht ohne! Erstes Opfer: Möchtegern-Model Micaela Schäfer, die vom Publikum nach Telefonwahl in die “Urwaldklinik” berufen wurde. Doch Micaela musste nicht allein losziehen, sondern durfte sich eine Begleitung auswählen. Die Wahl fiel auf den muskelbepackten Ochsenknecht-Sohn Rocco Stark, doch kam es bei dieser ersten Prüfung weniger auf Kraft, als auf einen starken Willen und Überwindung an.

Außerdem mit dabei: 40.000 Mehlwürmer, 250 Kakerlaken, 20 Liter Aal-Schleim, eine Stabheuschrecke, ein Riesen-Käfer, eine Riesen-Larve, ein halber Liter Emu-Blut.

In der Dschungelprüfung holte das Team dann auch alle elf Sterne, was zum großen Teil der tapferen Micaela zu verdanken war. Denn diese war besonders darauf bedacht ihren Ruf als zimperliches Model, das nichts auf die Reihe kriegt, abzulegen.

Nachdem die beiden Kandidaten von Dirk Bach und Sonja Zietlow begrüßt wurden, durften sie es sich auch direkt auf die Krankenbetten in der Urwaldklinik bequem machen. Für jede Dschungel-Behandlung gab es dann auch eine kleine Belohnung in Form eines Sterns.

Zuerst musssten die Patienten geröntgt werden. Dazu wurden sie in einen dunklen Kasten geschoben. Die Röntgenstrahlen bestand aus einer klebrigen Masse aus Mehlwürmern und Schleim, der sich dann auf die Kandidaten ergoss.

Anschließend wurde die Temperatur gemessen. Dabei diente die Stabheuschrecke als Fieberthermometer, das die Prüflinge für 30 Sekunden im Mund festhalten mussten, ohne dabei die Heuschrecke zu verletzen.

Danach wurde den Patienten eine aus Kakerlaken bestehende Halsmanschette für eine Minute umgelegt.

Auch etwas Medizin mussten Micaela und Rocco noch zu sich nehmen. Ein toter Rhinozeroskäfer und eine dicke Larve dienten dabei als Tabletten.

Ähnlich eklig ging es weiter. Denn die letzte Station bestand aus einer “Infusion” aus Emu-Blut gemischt mit Leber-Stückchen, die jedoch nicht gelegt, sondern von Micaela oral aufgenommen wurde. Schlucken kann sie, das muss man ihr lassen.

Die nächste Dschungelprüfung namens “Höllenaufzug” muss das DSDS-Sternchen Kim Gloss bestreiten.

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

michaela jungel camp | micaela jungel camp | topic:micaela_schäfer | michaela jungle | michaela jungel | micaela jungel | jungle michaela | 

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Beitrag. Sei der erste und schreibe uns deine Meinung!

Leave a Reply


HTML benutzen?

Trackback URL http://www.promisalat.de/micaela-schaefer-erstes-opfer-der-urwaldklinik/918/trackback/