Nina Richel fliegt bei DSDS

Nach dem Zickenkrieg mit Konkurrentin Anna-Carina Woitschack ist Nina Richel seelisch und körperlich zusammengebrochen. Ihr war alles zuviel, sie brach in Tränen aus, klappte zusammen und konnte nicht mehr. Ihr Vater hat sie daraufhin aus der DSDS-Villa abgeholt und mit nach Hause genommen. Doch Nina wollte weitermachen.

Das jedoch machte DSDS von einer psychologischen Untersuchung abhängig. Die hat jetzt aber ergeben, dass Nina Richel den Belastungen bei DSDS nicht gewachsen ist.

RTL teilte mit Nina zu ihrem eigenen Schutz von ihren Verpflichtungen bei DSDS zu entbinden: “DSDS soll Spaß machen, und die Gesundheit muss vor der Karriere stehen”, sagt RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger. “Das Wohl der Kandidaten steht an erster Stelle. Die Einschätzung der Psychologin ist eindeutig. Es bestehen Risiken, die wir in einem Wettbewerb wie DSDS nicht ausschließen können, wie Kritikfähigkeit, Stabilität und Umgang mit Niederlagen. Diesen Belastungen ist die erst 17-Jährige zum jetzigen Zeitpunkt nicht gewachsen. Nina Richel hat Deutschland bewiesen, dass sie singen kann. Für ihren tollen Einsatz bei DSDS danken wir ihr und wünschen ihr persönlich wie gesundheitlich alles Gute.”

Als Ersatz für Nina rückt die in der ersten Mottoshow rausgewählte Sarah Engels nach. Pech für den erst letzte Woche rausgeflogenen Kuschelbär Marvin Cybulski, dass ihm zwischen den Beinen etwas baumelt. Doch die Regeln der Castingshow besagen, dass mit dem Ausscheiden von Nina die zuletzt aus DSDS ausgeschiedene Frau nachrückt und die Reihenfolge des Ausscheidens in diesem Fall keine Rolle spielt.

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

nina richel tod | 

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Beitrag. Sei der erste und schreibe uns deine Meinung!

Leave a Reply


HTML benutzen?

Trackback URL http://www.promisalat.de/nina-richel-fliegt-bei-dsds/662/trackback/