Dirk Bach tot! Der Comedian stirbt im Alter von 51 Jahren

Dirk Bach tot
RIP Dirk Bach!

Dirk Bach ist tot! Der beliebte Comedian und Moderator ist im Alter von gerade einmal 51 Jahren gestorben. Die Todesursache ist derzeit noch nicht bekannt. (Update: Bach erlitt nach Polizeiangaben einen Herzstillstand)

Dirk Bach, der zusammen mit Sonja Zietlow das Dschungelcamp (“Ich bin ein Star, holt mich hier raus”) moderierte und immer gut drauf war, wurde am Montag tot in seiner Hotelwohnung in Berlin-Lichtefelder aufgefunden. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Entertainers feststellen. Alle Wiederbelebungsmaßnahmen kamen zu spät.

Die Nachricht schockiert, gab es doch – abgesehen von seinem starken Übergewicht – keine Anzeichen für gesundheitliche Probleme bei Dirk Bach. Am 6. Oktober hätte Bach im Schlosspark-Theater bei der Premiere des Theaterstücks “Der kleine König Dezember” in der Hauptrolle auf der Bühne gestanden. Nachdem Bach heute bei der ersten Probe auf der großen Bühne nicht erschienen war, fuhr der Regisseur des Stücks, Lorenz Christian Köhler, zu seinem Apartment und verschaffte sich mit einem Hotelmitarbeiter Zutritt zu der Wohnung. Dort fand er Bach leblos auf dem Boden vor.

Ein Sprecher des Theaters würdigte Bach als “lebenslustigen und sehr liebeswerten Kollegen”. Alle seien sehr geschockt und in tiefer Trauer. Im Laufe des Abends sollen weitere Informationen zu dem unerwarteten Tod des Komikers mitgeteilt werden.

Der gebürtige Kölner wollte schon von Kindesbein an Schauspieler werden. Bereits mit 17 Jahren trat er im “Jugendclub Kritisches Theater” am Kölner Schauspielhaus auf. Obwohl er niemals eine Schauspielschule besuchte und sich lieber mit Gleichgesinnten autodidaktisch in freien Theatergruppen weiterbildete, gelang ihm 1984 sein großer Durchbruch. Diesen feierte er mit seiner Rolle in der von Regisseur Walter Bockmeyer inszenierten satirischen Aufbereitung von “die Geierwally”, die im Kölner “Theater in der Filmdose” aufgeführt wurde. Aufgrund des großen Erfolgs wurde das Stück in der gesamten Bundesrepublik in mehr als 330 Vorstellungen zum Besten gegeben. 6 Jahre später sicherte sich Bach eine Stelle am Kölner Schauspielhaus, in dem er ab 1992 zum festen Ensamble zählte.

Neben der Bühnenarbeit etablierte sich Bach auch als Fernsehcomedian. Im TV wurde er 1992 mit der auf RTL ausgestrahlten Dirk Bach Show bekannt. Im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) war er in den Serien “Lukas” (1996 – 2001) und “Der kleine Mönch” (2002) zu sehen. Zu großer Bekanntheit war er durch seine Auftritte in diversen Comedy-Shows und ab 2004 als Moderator des Dschungelcamps gekommen, in der er sich – immer als bunter Paradiesvogel verkleidet – mit seiner Kollegin Sonja Zietlow bitterböse über diverse Möchtegern-Promis im Urwald lustig machte und uns zum Lachen brachte.

R.I.P. Dirk Bach, es verlässt uns ein großer Entertainer!

Bildquelle: Manfred Werner, Wikipedia CC BY-SA 3.0

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

dirk bach rip | dirk bach | rip dirk bach | r i p dirk bach | dirk bach r i p | sonja zietlow | 

Leave a Comment

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • dirk bach r.i.p.
  • kaya yanar freundin
  • dirk bach tot
  • dirk bach r.i.p
  • moderator jungelcamp tod
  • comedy star tot
  • dirk bach. © manfred werner, wikipedia, cc
  • schlossparktheater berlin spielplan Dirk Bach
  • dirk bach
  • dirk bach rip